« Prev W Next »

Catherine Winkworth at CCEL

German First Lines

A B C D E F G H I J K L M N O R S T U V W Z

W

Wach auf, du Geist der ersten Zeugen
Wach auf, du Geist der ersten Zeugen
Wach' auf meines Herzens Schöne
Wach auf, wach auf, du sich're Welt
Wach' auf, wach' auf du sich're Welt
Wachet auf, ruft uns die Stimme
Wachet auf, ruft uns die Stimme
Walte, walte, nah und fern
Walte walte nah und fern
Wann der Herr einst die Gefangenen
Wann der Herr einst die Gefangenen
Warum betrübst do dich mein Herz
Warum betrübst du dich, mein Herz
Warum sollt ich mich denn grämen.
Warum willst du drauszen stehen
Warum willst du drauszen stehn
Was du vor tausend Jahren
Was Gott gefallt o frommes Kind
Was Gott thut das ist wohlgetan
Was Gott thut das ist wohlgethan
Was kinket ihr betrognen Seelen
Was von aussen und von innen
Was von aussen und von innen
Was wär ich ohne dich gewesen
Weg mein Herz mit dem Gedanken
Weil ich Jesu Schäflein bin
Welt, ade, ich bin dein müde
Welt, lebwohl, ich bin dein müde
Welt, lebwohl, ich bin dein müde
Welt, sieh bier dein Leben
Wenn alle untreu werden
Wenn ich in Angst und Noth
Wenn ich in Angst und Noth
Wenn je du wieder zagst
Wenn mein Stündlein vorhanden ist
Wenn mein Stündlein vorhanden ist
Wenn meine Sünd' mich kränken
Wenn meine Sünd' mich kränken
Wenn wir in höchsten Nöthen sein
Wenn wir in höchsten Nöthen sein
Wer das Kleinod will erlangen
Wer Gott vertraut hat wohl gebaut
Wer Gott vertraut hat wohlgebaut
Wer hält nicht Gottes Wort doch spricht
Wer hofft mit Christo dort zu erben
Wer im Herzen will erfahren
Wer im Herzen will erfahren
Wer ist wohl wie du, Jesu süsse Ruh
Wer ist wohl wie du
Wer nur den lieben Gott lässt walten
Wer nur den lieben Gott lässt walten
Wer sich auf seiner Schwachkeit steurt
Wer sind die vor Gottes Throne
Wer sind die vor Gottes Throne
Wer weiss, wie nahe mir mein Ende
Wer weiss wie nahe mir mein Ende
Werde Licht, du Stadt der Heiden
Werde Licht du Stadt der Heiden
Werde munter, mein Gemüthe
Werde munter rnein Gemüthe
Wie ein Vogel lieblich singet
Wie ein Vogel lieblich singet
Wie herrlich strahlt der Morgenstern
Wie könnt ich Sein vergeffen
Wie könnt' ich Sein vergessen
Wie schäumt so feierlich
Wie schön leucht' uns der Morgenstern
Wie schön leuecht't uns der Morgenstern
Wie soll ich dich empfangen
Wie soll ich dich empfangen
Wie wohl hast du gelabet
Wie wohl hast du gelabet
Wie wohl ist mir o Freund der Seelen
Wie's Gott gefällt, gefällt's mir auch
Willkommen, Held im Streite
Willkommen Held im Streite
Wir Christenleut' han jetzund Freud'
Wir glauben all an einen Gott, Vater
Wir singen dir, Immanuel
Wir singen dir Immanuel
Wo Gott der Herr nicht zu uns hält
Woher denn kommt' es zu dieser Zeit
Wohl dem der sich mit Fleiss bemuhet
Wohl einem Haus wo Jesus Christ
Wurze des waldes
« Prev W Next »
Please login or register to save highlights and make annotations
Corrections disabled for this book
Proofing disabled for this book
Printer-friendly version





Advertisements



| Define | Popups: Login | Register | Prev Next | Help |