« Prev Inhaltsverzeichniss. Next »

Inhaltsverzeichniss.

Seite
Einleitung 1
Erstes Capitel 3

Die von Schriftstellern nach Eusebius gemachten Angaben über die Zeit des Martyriums des Ignatius S. 3. Die voreusebianischen Angaben S. 5.

Zweites Capitel 8

Die Angaben des Eusebius Ober Ignatius im Chronicon S. 8, Die antiochenische Bischofsliste im Chron. S. 9. Die antioch. Bischofs-liste im Chron. verglichen mit der römischen Bischofsliste S. 15. Die Amtszeiten der antioch. Bischöfe sind im Chron. nach den Amtszeiten der römischen Bischöfe arrangirt S. 18. Die Chronik des Julius Africanus als die Quelle des Eusebius ermittelt S. 20. Die römische und antioch. Bischofsliste in der Chronik des Africanus annähernd wiederhergestellt S. 21. Beurtheilung einzelner Ansätze in den Vetzeiclissen der antioch. Bischöfe bei Africanus u. Eusebius S. 26. Die aleiandrinische Bischofsliste im Chron. des Eusebius S. 30. Das Verhältniss der alex. Liste zur röm. u. antioch. bis auf die Zeit d. alex. Bischofs Demetrius S. 32. Die erste Hälfte der alex. Biechofsliste im Chron. des Eusebius scheint ebenfalls der Chronik des Africanus anzugehören S. 34. Die jerusalemische Bischofsliste im Chron. des Eusebius S. 35. Die jerusal. Liste des Eusebius scheint der Chronik des Africanus nicht anzugehören S. 36.

Die antioch. Bischofsliste, in der Kirchengeschichte des Eusebius S. 37. Die Quellen für diese Liste und ihr Verhältniss zu der des Chronicons S. 41. Die Herstellung der Chronologie der antioch. Bischöfe S. 42. Theophilus S.42. Maximinus S. 44. Serapion S. 46. Asklepiades S. 47. Philetus S. 47. Zebinus S. 47. Babylas S. 48. Fabius S. 49. Demetrianus S. M. Paulus S. 52. Domnus, Timäus, Cyrillus, Tyrannus S. 53.

Die späteren Chronographen: Der Verf. des Chronogr. syntomon, Syncellus, Nicephorus, Eutychius (der Verf. des Chron, pasch., Joh. 92 Seite Malalas. Barhebräus. Elias v. Nisibis) S. 55. 62. Die ihnen überlieferte antioch. Bischofsliste S. 56. Der Werth dieser Liste S. 6). Verzeichniss der antioch. Bischöfe von Enodius bis Tyrannus S. 62

Drittes Capitel 66

Die Resultate der obigen Untersuchungen far die Frage nach der Zeit des Ignatius S. 66. Africanus als ältester Zeuge fur die Ignatius-Trajan-Tradition S. 68. Seine Angabe ist wahrscheinlich nur eine Folgerung seines chronistischen Systems S. 69. Die dem Africanus überlieferte antioch. Bischofsliste hat nicht mit Petrus begonnen S. 70. Diese Liste beginnt vielleicht mit dem ersten wirklichen Bischof von Antiochien S. 70. Die Ignatius-Trajan-Tradition ist zu unsicher, als dass sie das Ürtheil über Abfassungszeit u. Verfasser der 7 ignatianischen Briefe irgendwie bestimmen, geschweige leiten darf S. 71.

Excurs 73

Die ältesten römischen Bischofslisten S. 73. Das älteste mit den Amtsjahren noch herstellbare Verzeichniss der römischen Bischöfe stammt wahrscheinlich aus der Zeit des Bischof Victor c. 195 p. Chr.).

Anhang:

Zur Geschichte der Verbreitung der Passio S. Polycarpi im Abendlande

75

DRUCK VON ACKERMANN & GLASER. LEIPZIG.

« Prev Inhaltsverzeichniss. Next »





Advertisements



| Define | Popups: Login | Register | Prev Next | Help |